Unsere Geschichte

Es gibt uns schon seit 1991. Damals haben engagierte Eltern, die ihre Kinder in der damals noch offenen Einrichtung auf dem Bauspielplatz Essener Straße in Hamburg-Langenhorn stundenweise betreuen ließen, unseren gemeinnützigen Verein ins Leben gerufen. Durch finanzielle Kürzungen und die sich daraus ergebende Gefährdung der Kindergruppe am Vormittag übernahm unsere Elterninitiative die Verantwortung für diesen Bereich. Ab 2000 bestand eine offizielle Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord, die fast 17 Jahre andauerte.
2016 endete die Kooperation. Alle betroffenen Eltern waren sich aber einig, dass das, was wir uns über all die Jahre auf dem Bauspielplatz Essener Straße aufgebaut hatten, unbedingt fortbestehen sollte. Durch diesen Zuspruch angespornt haben wir beschlossen, eine Kita zu gründen, und uns auf die Suche nach einem neuen Standort gemacht. Schließlich hat das Spielhaus Kunterbunt eine neue Bleibe im südlichen Norderstedt gefunden. Seither planen, bauen, werken und pflanzen wir mit vereinten Kräften, damit das neue Spielhaus zu dem Ort wird, den wir uns für unsere Kinder wünschen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben